Duathlon Europameisterschaft in Kalkar

Erfolgreicher Auftakt für deutsches Team und Siege für Aachen!

18 Goldmedaillen, 17 Mal Silber und 16 bronzene EM-Plaketten sind die stolze Bilanz der DTU-Altersklassen-Nationalmannschaft bei der Duathlon-Heim-EM in Kalkar am vergangenen Wochenende. Mit am Start für das deutsche Team über die Kurzdistanz war Steffi Jansen. Zu bewältigen waren 10km Laufen, 40km Radfahren, sowie am Ende nochmal 5km Laufen. Das Wetter spielte leider an diesem Tag nicht ganz mit, denn bereits beim ersten Lauf wurden die Teilnehmerinnen von einem dicken Schauer erwischt. Somit haben einige Athletinnen später auf dem Rad bei dem kühlen Wind ziemlich gefroren.
Für Steffi startete das Rennen nicht besonders gut. Nach Magenproblemen am Morgen ging sie um 14:15 Uhr skeptisch an den Start. Bereits nach den ersten 2 km merkte sie, dass sie ihr Zieltempo nicht halten konnte. Sie kam als Fünfte nach 38:47 Minuten in die Wechselzone. Auf dem Rad wurde es glücklicherweise besser. Steffi konnte ab der 2. Runde mehr Druck machen und sich auf den 2. Platz vorkämpfen.  Nach einer Zeit von 01:05:23 h ging sie für die finalen 5km noch einmal für 20:01 Minuten auf den Laufkurs, wo sie den 2. Platz im Gesamtfeld der Agegrouper halten konnte. Hinter der ebenfalls aus Aachen kommenden Kristina Ziemons finishte sie ihr erstes Rennen in diesem Jahr. Beide Aachenerinnen konnten sich in ihrer Altersklasse den goldenen Europameistertitel sichern. „Es war sicherlich nicht mein Tag und nicht mein Wetter. Aber ich bin froh, dass ich die Platzierung halten konnte.“ Jansen holte hiermit einen 3. Europameistertitel beim Duathlon in Folge.

Zurück