von Reinhard Linde

Kyu-Prüfung Kreis Aachen

So sieht es die Prüfungsordnung vor: Wer beim Judo den 1. Kyu (den braunen Gürtel) erwerben möchte, muss einen Lehrgang beim zuständigen Judokreis absolvieren. Die Prüfung zum blauen Gürtel muss mindestens ein Prüfer durchführen, der nicht dem eigenen Verein angehört.

Lea Meeßen und Juri Wolf haben sich also im November und Dezember auf den Weg zum Lehrgang gemacht, um ihre nächste Prüfung vorzubereiten. Am Sonntag, den 13. Dezember, konnten sie dann ihren Kenntnisstand demonstrieren:

uki-otoshi

uchi-mata

Beide konnten die Prüfer des Judokreises Aachen überzeugen und sind damit stolze Träger des 1. (Lea) bzw des 2. (Juri) Kyu-Grades.

abschluss

Wir gratulieren ganz herzlich zur bestandenen Prüfung!

Zurück